RRK Intern

Siege in allen Altersklassen bei der Bayerischen Meisterschaft für Regensburger Ruderklub

26.07.2021

Mit Titeln in 12 Bootsklassen kehrte die Rennmannschaft des Regensburger Ruderklubs von 1890 e.V. von den Bayerischen Meisterschaften in Schweinfurt am 25. Juli heim.

Besonders erfreulich war aus Regensburger Sicht bei dieser Titelflut, dass in allen Altersklassen tolle Erfolge gefeiert werden konnten:

Mit fünf Siegen waren die Kinderruderer rund um Trainerin und FSJlerin Louisa Mössinger besonders titelhungrig: Hervorzuheben ist hier der Sieg von Annika Rohn und Sara Meckl im Zweier, der zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Anfang September berechtigt. Hier startet in diesem Jahr aus allen Landesruderverbänden nur das schnellste Boot jeder Bootsklasse.

Auch Ludwig Rauscher konnte im Zweier mit Luis Müller als erstes von fünf Booten die Ziellinie überqueren. Ludwig gewann zudem deutlich im Einer. Außerdem gelang Madison Hopfenbeck zusammen mit Annika Rohn ihr erster Sieg.

Die Junioren rund um Joseph Schuler, Emil und Moritz Weighart, konnten nach ihrer Titelfahrt bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im „Bayernachter“ und Bronze der „Weighart- Zwillinge“ im Riemenvierer vor vier Wochen diese beiden Bootsklassen auch auf Landesebene gegen sehr starke Konkurrenz gewinnen. Verstärkt wurden sie im Achter von Roman Winkler, der sich somit auch Bayerischer Meister nennen darf.

Emil Weighart sprang kurzfristig als Ersatzmann im Achter der höheren Altersklasse ein, wo er prompt zum dritten Mal als erstes den Bugball seiner Mannschaft über die Ziellinie bugsierte.

Für eine Überraschung sorgte Monika Schoberer, die in ihrem ersten Einerrennen eine Medaillengewinnerin der Deutschen Meisterschaften deutlich hinter sich ließ und den leichten Frauen- Einer gewann.

In der offenen Klasse waren die reinen „Klubmannschaften“ im Mixed Achter (Erik Gerhart, Benedikt Lintl, Mira Moch, Laurits Piehorsch, Helen Schürlein, Luca Englert, Tabea Zagorski, Rosa Hultsch und Steuerfrau Judith Alkhofer) und im Doppelvierer (Mira Moch, Tabea Zagorski, Helen Schürlein und Rosa Hultsch) nicht zu schlagen.

Ganz neu zur Mannschaft hinzugestoßen war Tibor Hettich, der in der Titelsammlung das Dutzend vollmachte und den Einer in seiner Altersklasse bei den Masterruderern souverän gewann.

Damit sammelte der Regensburger Ruderklub bayernweit die drittmeisten Titel und kann auf eine erfolgreiche Sommersaison zurückblicken.

 

Text: R. Schürmann

Die erfolgreichen Ruderer des RRK bei der Bayerischen in Schweinfurt 2021. (Foto: Anna-Lynn Schreiber)

Kontakt

Du hast Fragen zu unseren News oder generellen Pressethemen? Ich helfe dir gerne weiter:

Dr. Rudolf F. Dietze
Presse
presse@dont-want-spamregensburger-ruderklub.de